Die häufigsten Fragen

FAQ zum Verkauf Ihrer Police bei der ProLife GmbH

Welche Vorteile hat der Verkauf Ihrer Versicherungspolice an die ProLife GmbH gegenüber einer Kündigung beim Versicherer?

  • Sie erhalten nach nur 18 Tagen Geld auf Ihr Konto
  • Ankaufsgarantie - ProLife kauft alle klassischen und fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen nach deutschem oder österreichischem Recht
  • Rechtssicherheit; auch noch Jahre nach der Übernahme prüft ein externes Expertenteam, ob weitere Zahlungsansprüche geltend gemacht werden können. Das bedeutet für Sie: mögliche Mehrwerte
  • potentielle Steuervorteile
  • Sie sparen wertvolle Zeit! Wir übernehmen jeglichen Schriftwechsel und die Korrespondenz mit den Versicherern
  • 15 Jahre Erfahrung und über 53.000 zufriedene Kunden sprechen für sich

Welche Voraussetzungen muss meine Lebensversicherung für den Verkauf erfüllen?

Wir kaufen sowohl kapitalbildende, als auch fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherungsverträge. Ebenso können Sie Bausparverträge und Unfallversicherungen mit Prämienrückgewähr an uns verkaufen. Die Voraussetzungen sind ein Rückkaufswert/Guthaben von mindestens 1.000,00 €.

Wichtig ist auch, dass Ihr Vertrag nach deutschem oder österreichischem Recht abgeschlossen wurde. Der Vertrag kann auch bereits beitragsfrei gestellt sein. Abgetretene Verträge sind nach Vorabprüfung ebenfalls ankaufbar. Eine Abwicklung von Riester-Verträgen ist ebenfalls möglich.

Nicht ankaufen können wir derzeit Rürupverträge, Basisversicherungen und (ehemalige) Direktversicherungen, sowie Pensionskassen.

Bei zwei Versicherungsnehmern, auf wen muss der Kaufvertrag der ProLife GmbH ausgestellt werden?

Sollten in der Versicherungspolice zwei Versicherungsnehmer eingetragen worden sein, so müssen in diesem Fall beide Versicherungsnehmer im Kaufvertrag der ProLife GmbH aufgeführt werden und ebenso müssen beide beteiligten Personen den Kaufvertrag entsprechend unterzeichnen.

Ich kann meinen "Rückkaufswert" nicht finden! Was nun?

Den Rückkaufswert finden Sie immer in der letzten Standmitteilung/Wertmitteilung Ihres Versicherers. In der Regel ist das Versicherungsunternehmen dazu verpflichtet Ihnen einmal im Jahr eine solche Mitteilung über den Wert Ihrer Versicherung zukommen zu lassen.
Der Rückkaufwerts gibt an, wie viel Ihre Versicherung zum Stichtag der Berechnung wert ist. Bitte berücksichtigen Sie immer, dass dieser Wert unterteilt ist in garantierte Anteile und solchen, die Ihnen nicht garantiert sind. Alle Leistungen die nicht garantiert sind, sollten Sie nicht automatisch hinzurechnen.
Wenn Sie Hilfe bei der Ermittlung Ihres Rückkaufswertes benötigen, kontaktieren Sie uns gerne unter der: 0841-981 601 320 oder über das Kontaktformular: Stichwort: "Anfrage zur Rückkaufswert - Berechnung"

Was macht die ProLife GmbH mit meiner Auskunftsvollmacht?

In der Regel wird keine separate Auskunftsvollmacht für den Ankauf benötigt.
Falls doch, schicken wir die Vollmacht dem Versicherer, um anzuzeigen, dass wir bevollmächtigt sind, eine Auskunft über Ihren Rückkaufswert und die Vertragsinhalte einzuholen.
Wir haben die Möglichkeit, nach Absprache mit Ihnen auch vor einem Verkauf eine Auskunftsvollmacht von Ihnen zu erhalten, um die wichtigsten Eckdaten Ihres Vertrages bereits im Vorfeld abklären zu können!

Wie lange dauert ein Verkauf und wann erhalte ich mein Geld?

Nach Vorliegen und Annahme der vollständigen Ankaufsunterlagen überweisen wir bereits innerhalb von nur 18 Kalendertagen Geld auf Ihr Konto.
Kleines Beispiel: Wenn am 10. eines Monats die von uns benötigen Unterlagen vollständig bei uns eingehen (digital oder postalisch), dann ist das Geld spätestens am 28. diesen Monats bei Ihnen auf dem Konto.

Welche Unterlagen benötige ich für den Verkauf ?

Für einen erfolgreichen Verkauf der Versicherung an die ProLife GmbH benötigen Sie nur einige wenige Unterlagen:

  • Bei Lebens- und Rentenversicherungen benötigen Sie neben unserem ProLife Kaufvertrag, den originalen Versicherungsschein (Police) oder eine Verlusterklärung, die Sie jederzeit bei uns anfordern können, falls Sie Ihren Versicherungsschein nicht mehr auffinden sollten
  • Dazu benötigen wir die letzte Standmitteilung/Wertmitteilung zu Ihrem Vertrag, die möglichst nicht älter als 1 1/2 Jahre sein sollte
  • Des Weiteren erfordert der Ankauf eine Personalausweis- oder Reisepasskopie Ihrerseits
  • Bei Bausparverträgen benötigen wir anstelle der Wertmitteilung, den letzten Jahreskontoauszug aus dem das Guthaben des Vertrages hervorgeht
  • Bei Unfallversicherungen mit Prämienrückgewähr und bei Riester Versicherungen benötigen wir zusätzlich unsere ProLife Vollmacht

Hinweis:
Sollten Sie eine betriebliche Altersvorsorge an unser Haus veräußern möchten, dann stellt das immer einen Spezialfall dar, den Sie bitte im Vorfeld mit unseren Spezialisten für die betriebliche Altersvorsorge abklären.

Wichtige Informationen zum Verkauf von Versicherungspolicen

Was versteht man unter dem "Zweitmarkt" für Lebensversicherungen?

Der Zweitmarkt für Lebensversicherungen ermöglicht es Ihnen, Ihre Versicherungspolice an spezialisierte Unternehmen anstatt den Versicherer zu verkaufen. Dies kann Ihnen deutlich mehr Geld bringen!

Warum kann ich bei einem Verkauf mehr Geld als bei einer Kündigung bekommen?

Der Verkauf Ihrer Versicherung kann, im Vergleich zu einer Kündigung, die bessere Alternative sein.

Durch eine vorzeitige Kündigung der Versicherungspolice erhalten Sie oft nur einen Bruchteil der eingezahlten Beträge zurück. 
Ein externes Expertenteam überprüft die ausgezahlten Rückkaufswerte anhand der bestehenden Rechtsprechung und fordert, wenn möglich, die Differenzsummen vom Versicherer ein.



Neben der Entlastung durch den Wegfall der Beitragszahlung, erhalten Sie den Kaufpreis innerhalb von nur 18 Kalendertagen, unberücksichtigt jeglicher Bindungs- oder Kündigungsfristen des Versicherers.
Liegen uns alle Unterlagen vor, überweisen wir den vollen Kaufpreis. Sollten noch Unterlagen fehlen, leisten wir eine möglichst hohe Anzahlung.
Potentielle steuerliche Vorteile für Sie, die komplette Korrespondenz mit der Versicherung und eine ordnungsgemäße Kündigung komplettieren die Arbeit der ProLife GmbH!

Kann ich eine beitragsfrei gestellte Versicherungspolice verkaufen?

Selbstverständlich können Sie an uns auch eine bereits beitragsfrei gestellte Versicherung verkaufen (also eine Versicherung, in die Sie nicht mehr einsparen). Wichtig ist, dass die Versicherung nicht bereits vorzeitig gekündigt worden ist.

Kann ich meine Police verkaufen, auch wenn ich nicht die versicherte Person bin?

Grundsätzlich ist der Versicherungsnehmer Inhaber des Vertrages, mit allen Pflichten aber auch mit eben allen Rechten. Der Vertrag kann vom Versicherungsnehmer jederzeit verkauft, gekündigt oder beitragsfrei gestellt werden. Selbstverständlich sollte die versicherte Person Kenntnis davon haben und ggf. ihr Einverständnis durch eine Unterschrift anzeigen. Eine zwingende Voraussetzung ist das aber nicht.

Was bedeutet "Rückkaufswert"?

Den aktuellen Wert Ihres Versicherungsvertrages nennt man Rückkaufswert oder auch Vertragsguthaben.
In der Regel wird Ihnen dieser Wert einmal im Jahr von Ihrer Versicherungsgesellschaft im Rahmen einer Wertmitteilung (auch Rückkaufswertmitteilung oder Standmitteilung) schriftlich zu einem gewissen Stichtag mitgeteilt.
Der ausgewiesene Rückkaufswert ist unterteilt in einen garantierten und einen nicht garantierten Teil. Den nicht garantierten Teil des Wertes muss die Versicherungsgesellschaft nicht auszahlen und kann sich über die Zeit ändern oder auch komplett entfallen.
Bei fondsgebundenen Versicherungen unterliegt der Rückkaufswert häufig (starken) Schwankungen, da die Werte in volatile Aktienmärkte investiert sind. Vom Zeitpunkt des Stichtags der Ausstellung des Vertragswertes hin zum Auszahlungszeitpunkt, kann Ihre Versicherung deutlich weniger Wert sein!

Zahlen, Daten und Fakten zur ProLife GmbH

53.000+

Zufriedene Kunden

€ 1 Milliarde+

Angekaufte Versicherungssumme
Kunden Bewertungen